artlia-pfingstrosen-banner-1800x600-blau

SOMMER SALE 25% OFF

25% Rabatt wird an der Kasse abgezogen
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia 0,33 L artlia
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia artlia
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia artlia
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia artlia
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia 0,44 L artlia
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia artlia
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia artlia
Dreibeinige Krähe - Tasse Kuratoren von artlia artlia
Normaler Preis€ 12,99
/
inkl. MwSt.

Größe
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • 25% Rabatt wird an der Kasse abgezogen
  • Kostenloser Versand weltweit
  • Lieferung 4 - 6 Werktage*

Ein Motiv, viele Stile: Entdecke unsere vielfältige Kollektion

dasselbe Kunstwerk in Wandbilder

artlia_PosterPoster

artlia_Poster im RahmenRahmen

artlia_Rahmen mit PassepartoutP'partout

artlia_LeinwandLeinwand

Qualität der Bildauflösung

dreibeinige-kraehe-artliadreibeinige-kraehe-artlia-zoom

Originalbildgröße: 3600 x 4800 px, 300 dpi, 24 bit

Quelle

  • Originaltitel: Samjogo (삼족오)
  • Traditionelles Muster der Goguryeo*- Kingdom, das Symbol der Sonne

*Goguryeo war eines der Drei Reiche von Korea, das von 37 v. Chr. bis 668 n. Chr. existierte. Während seiner größten Ausdehnung erstreckte es sich von der südlichen Mandschurei bis weit in die Koreanische Halbinsel hinein; des Weiteren wurden Goguryeo-Festungen in der heutigen östlichen Mongolei gefunden, was auf eine weitaus größere Ausdehnung Richtung Norden hinweist.

Quelle: Wikipedia

Über die dreibeinige Krähe

Die dreibeinige Krähe (Koreanisch: 삼족오; vereinfachtes Chinesisch: 三足乌; traditionelles Chinesisch: 三足烏) ist eine Kreatur, die in verschiedenen Mythologien und Künsten Ostasiens vorkommt. In ostasiatischen Kulturen glaubt man, dass sie die Sonne bewohnt und darstellt.

Auch im übertragenen Sinne findet sich die Krähe als Bild auf antiken Münzen aus Lykien und Pamphylien.

Die frühesten Formen der dreibeinigen Krähe wurden in China gefunden. Belege für die frühesten Vogel-Sonnen-Motive oder Totemobjekte wurden um 5000 v. Chr. im unteren Jangtse-Delta ausgegraben. Dieses Vogel-Sonnen-Totem-Erbe wurde in den späteren Yangshao- und Longshan-Kulturen beobachtet. Die Chinesen haben mehrere Versionen von Krähen- und Krähen-Sonnen-Geschichten. Die populärste Darstellung des Mythos der Sonnenkrähe ist jedoch die von Yangwu oder Jinwu, der "goldenen Krähe".

In der koreanischen Mythologie ist sie als Samjogo (Koreanisch Hangul: 삼족오; Chinesisch: 三足烏) bekannt. Während der Zeit des Goguryo-Königreiches galt der Samjogo als Symbol der Sonne. Die alten Goguryo-Leute dachten, dass eine dreibeinige Krähe in der Sonne lebte, während eine Schildkröte im Mond lebte. Samjogo war ein hoch angesehenes Machtsymbol, das sowohl dem Drachen als auch dem koreanischen Bonghwang überlegen war.

Obwohl der Samjogo hauptsächlich als Symbol von Goguryeo angesehen wird, findet man ihn auch in Goryeo (von dem der Name "Korea" stammt) und der Joseon-Dynastie.

Samjogo erschien in der Geschichte <YeonorangSeonyeo>, in der es um das Paar Yeono und Seo ging, das im Jahr 157 (König Adalala 4) am Strand des Ostmeeres lebte und auf einem Felsen nach Japan ritt. Die Japaner akzeptierten die beiden als König und Adelige in ihrem Land. Zur gleichen Zeit verschwanden das Licht der Sonne und des Mondes in ihrem Herkunftsort Silla. Der Beamte, der die Sache untersuchte, erklärte, dass die Sonne und der Mond, die sich zunächst in Silla befunden hatten, sich nun Japan zugewandt hatten. König Adalala schickte daraufhin einen Beamten nach Japan, um das Paar Yeono und Seo zurückzuholen, doch Yeono widersetzte sich und gab ihm die Seide, die seine Frau Seo hergestellt hatte, damit er sie dem Himmel opfern konnte. Und wie versprochen, standen Sonne und Mond wieder hell über Silla.

Quelle: Wikipedia (three legged crow)

artlia-pfingstrosen-banner-1800x600-blau

SOMMER SALE 25% Off

25% Rabatt wird an der Kasse abgezogen

artlia | Art Galeria

" Unsere Mission ist es, Kunst für alle erschwinglich zu machen, indem wir Kunstdrucke anbieten, um Meisterwerke in den Lebensraum von Kunstliebhabern zu bringen."

Hyoun Wook Song, der Galerist

Poster und Wandbilder von artlia

Bei der Herstellung unserer Wandbilder setzen wir von artlia hohe Standards. Wir legen Wert auf die handwerkliche Verarbeitung unserer Wandbilder und arbeiten ständig mit unseren Lieferanten zusammen, um Qualität und Langlebigkeit zu verbessern. Gemeinsam mit ihnen stellen wir auch regelmäßig sicher, dass unsere Artikel nicht nur unseren eigenen Qualitätsstandards, sondern auch den hohen deutschen Herstellungs- und Verpackungsstandards entsprechen. Wir werden uns immer bemühen, ehrlich zu unserem Planeten zu sein.

poster-artlia_1_600x600
Museums-Qualität

Poster

Poster in Museums-Qualität auf starkem, haltbarem und mattem Papier. Verleihen Sie Räumen und Büros wundervolle Akzente, mit Postern die garantiert jede Umgebung erstrahlen lassen.

  • Papierstärke: 0,26 mm (10,3 mil)
  • Papiergewicht: 189 g/m²
  • Giclèe Druckqualität 
  • Deckkraft (Opazität): 94%
  • ISO-Helligkeit: 104 %
  • Rohmaterial aus Japan
Museums-Qualität

Poster mit Rahmen

Gib mit diesem gerahmten Poster, das auf dickem, strapazierfähigem, mattem Papier gedruckt ist, in jedem Raum ein Statement ab. Der mattschwarze Rahmen verleiht einen zusätzlichen Hauch von Klasse. 

  • Papierstärke: 0,26 mm (10,3 mil)
  • Papiergewicht: 189 g/m² (5,57 oz/yd²)
  • Schwarzer und weißer Rahmen aus Akazienholz.
  • Eichenholzrahmen aus massiver Eiche
  • Frontschutzfolie aus Acrylit
  • Aufhängebeschläge im Lieferumfang enthalten
poster-mit-rahmen-artlia-oak_600x400
Poster im Rahmen mit Passepartout
canvas-leinwand-artlia
Museums-Qualität

Leinwandbilder

Dieser Leinwanddruck wird in jedem Raum ein Statement abgeben. Er ist handgestreckt auf einer Canvas-Baumwollmischung mit einer matten Oberflächenbeschichtung.

  • Handgestreckt
  • 38 mm tief, handgeklebte Massivholz Keilrahmen
  • Ausbleichresistent (OBA-frei)
  • Matte Finish-Beschichtung
  • Säurefrei, PH-neutral, auf Poly-Baumwollbasis
  • 20,5 mil dicke Leinwand, 470 g/m²
  • Inklusive Montagehalterungen
Museums-Qualität

Gerahmte Leinwand

Die gerahmte Leinwand aus Kiefernholz hat Gummipolster an den Ecken, eine vormontierte Wandhalterung und einen schwebenden Rahmen für mühelose Eleganz.

• Rahmen aus Kiefer
• Rahmenstärke: 3,18 cm (1,25″)
• Stoffgewicht der Leinwand: 344 g/m² +/- 25g/m² (10,15 +/- 0,74 oz/yd²)
• Offene Rückseite
• Gummipolster auf den rückseitigen Ecken
• Aufhängebeschläge bereits angebracht

Gerahmte Leinwand - Gustav Klimt, Wasserschlangen II Gustav Klimt artlia

Zuletzt Angesehen